background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Wohnen & Arbeiten

Der Laden in Schottens alter Stadtmühle

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Mitverantwortlich für den Laden in der Stadtmühle: Petra Frank hat Freude an den schönen Dingen (c) Brigitta Möllermann

Mitverantwortlich für den Laden in der Stadtmühle: Petra Frank hat Freude an den schönen Dingen (c) Brigitta Möllermann

Kunsthandwerk und manchmal mehr - z. B. zeitweise Weihnachtsstollen aus der hauseigenen Bäckerei - bieten die Mitarbeiter der WfbM in der Mühlgasse zum Verkauf an. Wer eine fröhlich bunte Dekoration oder auch ein klassisches Geschenk aus Holz sucht, wird hier fündig. Vom gehäkelten Mini-Zebra bis zum geflochtenen Korb oder weichen Sitzkissen aus gefilzter Wolle bekommt man alles zu moderaten Preisen.

Artikel aus Stoff und Wolle auf Regalen und in Vitrinen (c) Brigitta Möllermann

Artikel aus Stoff und Wolle auf Regalen und in Vitrinen (c) Brigitta Möllermann

„Wir wollen mit den Erzeugnissen aus unseren Werkstätten keine großen Geschäfte machen,“ sagt Gabi Szepanski, die Standortleiterin Mühlgasse / Seestsraße, einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). „Es wird alles fast zum Selbstkostenpreis verkauft. Das kaufmännische Interesse steht nicht im Vordergrund. Wir möchten mit den Produkten den Menschen dahinter ein Gesicht verleihen. Außerdem schaffen wir hier anspruchsvolle Arbeitsplätze im Werkstattbereich.“

Angelegt als Projekt, das sich ständig weiterentwickelt

Der Laden lädt ein zum Stöbern und Schauen (c) Brigitta Möllermann

Der Laden lädt ein zum Stöbern und Schauen (c) Brigitta Möllermann

Seit Juni 2017 hat der Laden in der Altstadt von Schotten werktags von Mittwoch bis Samstag geöffnet. Geplant ist darüber hinaus eine ganzwöchige Öffnung. Träger ist die „Schottener Sozialen Dienste gGmbH“, die interessierten Kunden in Schotten präsentiert, was anderswo auch auf Märkten feilgeboten wird. Beteiligt sind eine große Anzahl an Werkstätten und Ateliers, eine Schlosserei sowie ein Garten- und Landschaftsbaubetrieb.

Kreatives aus Holz und Skulturen aus dem Atelier 'Tierisch bunt' in Schottens Vogelpark (c) Brigitta Möllermann

Kreatives aus Holz und Skulturen aus dem Atelier 'Tierisch bunt' in Schottens Vogelpark (c) Brigitta Möllermann

In der Altstadt befindet sich wenige Schritte entfernt vom Stadtladen eine Werkstatt in der Mühlgasse. Sie ist eine Einrichtung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Menschen wieder in den Werkstattbereich zu integrieren, die sich aus unterschiedlichen Gründen von den regulären Angeboten abgewandt hatten und die ein individuell gestaltetes Angebot benötigen.

Patricia Embacher und Stefanie Bregoli bringen sich gerne mit ein, wenn es darum geht, Ladendienst in der Stadtmühle zu machen (c) Brigitta Möllermann

Patricia Embacher und Stefanie Bregoli bringen sich gerne mit ein, wenn es darum geht, Ladendienst in der Stadtmühle zu machen (c) Brigitta Möllermann

"Wir offerieren hier ein sinnvolles, tagesstrukturierendes Beschäftigungsangebot, um vorrangig soziale Kompetenzen zu stärken und soziale Isolation zu verhindern,“ läßt Gabi Szepanski wissen. Man merkt, sie meint es ernst, wenn sie erwähnt, dass oft auch anstrengende Zeiten durchlebt werden. „Jeder Mensch ist anders, und wir nehmen alle ernst. Zurzeit sind in der Mühlgasse 14 Personen beschäftigt, für die es gesonderte Arbeitszeitmodelle gibt.“

Chance zur dauerhaften Teilhabe an Arbeit und Gesellschaft

Farbenfrohe Objekte zum Verschenken oder selbst Verwenden (c) Brigitta Möllermann

Farbenfrohe Objekte zum Verschenken oder selbst Verwenden (c) Brigitta Möllermann

Für die Beschäftigten geht es dort also einerseits um Integration und darum, sich mit der Arbeit zu verwirklichen. Und andererseits, ihre Persönlichkeit weiter zu entwickeln und etwas eigenes Geld hinzu zu verdienen. Das Zauberwort heißt Inklusion - gepaart mit Kreativität, gelebter Gemeinschaft und Mitbestimmung.

Comicgestalten fürs Kinderzimmer (c) Brigitta Möllermann

Comicgestalten fürs Kinderzimmer (c) Brigitta Möllermann

Großer Wert wird gelegt auf die Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Das ist nicht immer einfach, denn es kann eine Herausforderung sein, jedem Besucher und jeder Besucherin der Einrichtung eine hochwertige Beschäftigung anzubieten und ihm / ihr damit eine Brücke zu bauen zur sozialen Teilhabe und gleichberechtigten Einbeziehung in Entscheidungs- und Willensbildungsprozesse.

Einladend anheimelndes Ambiente (c) Brigitta Möllermann

Einladend anheimelndes Ambiente (c) Brigitta Möllermann

Öffnungzeiten des Ladens: Mittwoch bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr

Adresse: Mühlgasse 20 in 63679 Schotten, Telefon: 06044-9891814, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Quelle: Brigitta Möllermann

Hinweis: VOGELSBERG.de und alle enthaltenen Texte, Grafiken und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung verboten. Die Inhalte dienen Ihrer persönlichen Information. Kopieren und die Weiterverwendung sind ohne Erlaubnis nicht gestattet. © 2018 - Gegen einen Link zu unserer Seite ist jedoch nichts einzuwenden :-).

10

2018 Vogelsberg