background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Wohnen & Arbeiten

Mit Stipendium Hausarzt / -ärztin im Vogelsbergkreis werden

Werbung für junge Ärzte (c) Vogelsbergkreis

Werbung für junge Ärzte (c) Vogelsbergkreis

Das attraktive Projekt „Stipendium für Medizinstudierende“ geht in die nächste Runde. Nach dem erfolgreichen Start in 2016 lobt der Vogelsbergkreis auch in diesem Jahr ein Stipendium für vier Medizinstudierende aus, die an einer hausärztlichen Tätigkeit interessiert sind. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2017.

Welche Voraussetzungen müssen Bewerberinnen und Bewerber erfüllen? Für die Vergabe eines Stipendiums ist zunächst der erfolgreiche Abschluss des ersten Abschnittes der ärztlichen Prüfung notwendig; außerdem müssen sich Studierende verpflichten, die Facharztweiterbildung Allgemeinmedizin im Vogelsbergkreis zu absolvieren und sich im Anschluss drei Jahre als Hausarzt im Kreisgebiet niederzulassen.

Alternativ kann auch eine Facharztweiterbildung „Öffentliches Gesundheitswesen“ absolviert werden und eine dreijährige Tätigkeit im Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises erfolgen.

Unter den genannten Voraussetzungen erhalten die Studierenden ab dem fünften Semester monatlich 400 Euro.

Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt durch ein Auswahlgremium. Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren sind bei der Fachstelle Gesundheitliche Versorgung zu erhalten (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Dort können Medizinstudierende auch ihre Anträge stellen.

Der Vogelsbergkreis liegt in der Region Mittelhessen mit der idyllischen Kreisstadt Lauterbach, er ist familienfreundlich, bildungsstark und verfügt über eine gute Infrastruktur.

Quelle: Pressestelle Vogelsbergkreis

2017 Vogelsberg