background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Vulkan & Tourismus

Webcam-Blicke: Wetter und Himmel im Vogelsberg

Regenbogen über dem Land (c) Brigitta Möllermann

Regenbogen über dem Land (c) Brigitta Möllermann

In Hessisch Sibirien, wie unser Mittelgebirge manchmal bezeichnet wird, sind das Wetter und der Himmel oft eindrucksvoller anzuschauen als unten im Tal. Keine hohen Gebäude und Steilwände versperren die Sicht oder werfen Schatten in ein tiefes Tal. Die grün bewachsenen Basalthügel unseres alten Vulkanes zeigen sich fast überall sanft gewellt und ohne krasse Erhebungen. Dadurch spannt sich der Himmel unwahrscheinlich hoch und weit über dem Vogelsberg. Und an wunderschönen Sonnentagen fühlt man sich wie unter der gläsernen Schüttelkugel vom lieben Gott.

Ab 500 Höhenmetern, im so genannten Oberland, ist das Licht ungebrochen - so faszinierend hell wie am Meer. Und durch den kaum von Bergen behinderten Wind entstehen im Vogelsberg oft wilde Wolkenformationen. Einen exklusiven Logenplatz für Sonnenuntergänge im Breitwandformat findet man auf den westlichen Hängen des Naturparks immer irgendwo am Wegesrand. Nehmen Sie sich Zeit: Abends strahlt die Sonne länger vom Himmel, und die Schatten der Dämmerung kriechen erst fast eine Stunde später über die Höhen.

Wenn Sie in das vulkanische Mittelbirge fahren möchten, sollten Sie auf jeden Fall bedenken, dass es "oben" auf den Höhen immer fünf bis zehn Grad kälter ist. Mit der richtigen Ausstattung sollte das aber kein Problem sein. Und um die Daten der Wetterstation auf dem Hoherodskopf sinnvoll zu ergänzen, schauen Sie am besten durch die Webcams im Vogelsberg.

Die Wettervorhersage auf 700 m Höhe: HIER <-KLICK

Webcams im Vogelsberg

Hoherodskopf: 764 m
Webcam: HIER <-KLICK oder HIER <-KLICK

Lauterbach, Berliner Platz
Webcam: HIER <-KLICK

Alsfeld, Marktplatz
Webcam: HIER <-KLICK

Romrod, Schloss
Webcam: HIER <-KLICK

Schotten-Rainrod, Nidda-Talsperre /Stausee
Webcam: HIER <-KLICK

Feldatal-Stumpertenrod, Sternenwelt Vogelsberg e.V.
Webcam: HIER <-KLICK

Nieder-Mooser Teich, Nordufer
Webcam (etwas versteckt unten auf der Site): HIER <-KLICK

Wie oft die Bilder aktualisiert werden, wissen wir im Einzelnen leider nicht. Per Computer-Taste F5 (Windows-PC) oder Aktualisierungskreisel (Apple) können Sie es selbst probieren ;-)


Niederschlagsradar: Quo vadis Schauer?

Und um den "Überblick" sinnvoll und aktuell zu ergänzen

Wenn Ihnen der Blick in den Himmel nicht genügt oder gerade strahlend blau anzeigt und Sie zu einer größerer Tour aufbrechen möchten, dann bedienen Sie sich doch einfach sicherheitshalber der moderen Technik. Finden Sie heraus, woher der Wind die Wolken heranweht, und zwar jene, die Regen (oder Schnee und Hagel) enthalten, also Wasser mit sich führen :-)

Sie können im Zeitraffer für einige Minuten die Wolken über Deutschland und Hessen <-KLICK wandern sehen und aus ihrer Richtung seit etwa einer Stunde ablesen, wann Sie eventuell den Schirm aufspannen oder den Regenponcho überziehen müssen. Ein wenig Raterei ist allerdings dabei, denn wer kann schon wissen, wie Petrus die Sache real "händeln" wird ;-)

Rückwirkend aufgezeichnet ist die ganze Himmels-Chose bei Kachelmannwetter. Dort ist es auch möglich, an den Vogelsbergkreis heran zu zoomen: HIER <-KLICK.

10122

2017 Vogelsberg