background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Vulkan & Tourismus

Rückblick: Frühlingserwachen in Schotten 2018

Siegerehrung auf der Bühne (c) Brigitta Möllermann

Siegerehrung auf der Bühne (c) Brigitta Möllermann

Markt, Sonnenschein und viele fröhliche Gesichter

Wenn Männer Röcke tragen, ist es die Zeit der Schottenspiele im Vogelsberg. Dann werfen "Die letzten Einhörner", "Highland Lifters", "Super Hornets", eine Truppe "Handwerker 4.0" und eine integrierte "FaJSo Gang" mit Baumstämmen möglichst weit, mit Teebeuteln hinter sich und zerren Gegner mit aller Kraft am anderen Tauende über die Wiese.

Non Digital Anzeigetafel - alles noch Natur (c ;-) Brigitta Möllermann

Non Digital Anzeigetafel - alles noch Natur (c ;-) Brigitta Möllermann

Außerdem rollen sie riesige Heuballen durch die "Kampf"-Arena, hüpfen wild in Säcken umher und hauen sich mit Heusäcken vom imaginären Pferd. Das alles zusammen erfreut die umherstehenden Zuschauer außerordentlich und macht allen megagute Laune.

Bergwacht (links) in Bereitschaft (c) Brigitta Möllermann

Bergwacht (links) in Bereitschaft (c) Brigitta Möllermann

Klar, niemand hat sich verletzt, alles war nur Spaß. Deswegen kam die Bergwacht, die angetreten war, Verletzte zu bergen, gottseidank nicht zum Einsatz. Der "Schötter Määrt" mit seinen kunterbunten Angeboten, dazu die Führungen im Vulkanneum sowie reichlich Essen und Trinken sorgten mit fürs gute Gelingen der dreitägigen Veranstaltung.

Die Spiele wurden wie immer super moderiert (c) Brigitta Möllermann

Die Spiele wurden wie immer super moderiert (c) Brigitta Möllermann

Bis zur Siegerehrung am Sonntag-Nachmittag hielt die Hoch-Stimmung an. Wenn Sie einen Einblick bekommen möchten per Bilderreigen, laden Sie sich unser PDF =1,32 MB <-KLICK.

2018 Vogelsberg