background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Vulkan & Tourismus

Video: Entdeckungen an Hessens Höhen

Für 2017 stellte das Fernsehen einen 90-Minuten-Film über die hessischen Mittelgebirge zusammen, der Neues und schon Gesehenes vom Hohen Meißner, dem Odenwald, aus der Rhön, dem Taunus, dem Westerwald und auch manches aus dem Vogelsberg zeigt. Zu Wort kommen diesmal nicht auschließlich Einheimische... und zwar ab Minute 26:00 bis Minute 47:00 ;-)

Als bekennender Vogelsberger ist zuerst Jürgen Carnier vom Restaurant Taufsteinhütte mit seiner exquisiten Küche dabei. Genau wie Dietrich Faber, Krimi-Autor aus Gießen, der hin und wieder nach Schotten ins Ferienhaus des Großvaters fährt. Dort schreibt er seine Texte - und trägt u. a. ein Lied über die Provinz mit rollendem R vor. Das handelt von seinem Migrationshintergrund als "Cosmoprolet".

Nach ein paar Blicken in und über unsere Naturschönheiten und Besonderheiten unserer "Vulkanruine (Hoherodskopf, alte Buchen auf Basalt, ein Quellgebiet vieler Flüsse) wird das Hochmoor "Breungeshainer Heide" erwähnt. Es soll genauso von "Mythen umrankt" sein wie der Geiselstein. Der könnte vielleicht ja auch mal eine Kultstätte gewesen sein...

Nachdem Joachim Haas als "überzeugter Vogelsberger" mit Jürgen Carnier eine zweistündige Tour vom Hoherodskopf zum Bismarckturm auf dem Taufstein (auf dem Rundwanderwg H?) unternommen hat, dürfen beide sich noch einmal begeistern am Blick von oben über das "Grüne Meer" der Bäume.

Von Ulrike Kalb aus Romrod-Zell und ihrem Lebensgefährten, dem Landwirt und Metzger Steffen Schäfer, der sich auch Fleischsommelier nennen kann, erfährt man danach Interessantes über die Vermarktung ihrer Produkte. Ihre Rinder und Schweine weiden noch natürlich auf Freilandweiden.

Anschließend sieht man im Schloss Romrod bzw. bei der Denkmalakademie der Deutschen Stiftung Denkmalschutz Abiturienten in der "Jugendbauhütte" werkeln. Sie verbringen ein freiwilliges Jahr zwecks Denkmalpflege und lernen dabei, wie Fachwerkbauten erstellt bzw. restauriert werden.

Am Ende gibt es noch einen Blick über den Steinbruch Michelnau mit seinem roten Gestein bis zur Minute 47:00

Den Film anschauen: HIER <-KLICK

00

2018 Vogelsberg