background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Walderlebnistage: Wandern, Forstwirtschaft live und eine MTB-Tour

Land - Garten - Natur
Datum: 17.09.2017 00:00

Im Rahmen der diesjährigen Walderlebnistage lädt das Forstamt Schotten am Sonntag, den 17.09.2017, zu drei verschiedenen Veranstaltungen ein.

Die Revierförsterei Freiensteinau bietet von 10 bis 16 Uhr einen spannenden und informativen Tag im Waldbereich "Hallo" nordöstlich von Freiensteinau. Revierleiterin Anja Gottlieb, die Gemeinde Freiensteinau und private Waldbesitzer haben an einem leicht begehbaren Rundweg Stationen zu forstwirtschaftlichen Themen vorbereitet. Zu erleben ist Forstwirtschaft live mit vielen Vorführungen zu Holzernte, Brennholz und Baumpflege sowie Aktionen und Spiele für Erwachsene und Kinder. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Anfahrt ist von der L 3178 zwischen Freiensteinau und dem „Gunzenauer Kreuz“ aus ausgeschildert.

Unter dem Motto „Die Vielfalt des Waldes erleben“ bietet Revierleiter Gerhard Dymianiw von der Försterei Feldatal in Zusammenarbeit mit der Vogel- und Naturschutzgruppe Lautertal eine Waldwanderung. Entlang des Oberlaufs der Schwalm werden verschiedene Lebensräume mit ihren vielfältigen Tier- und Pflanzenarten erkundet. Es wird erklärt, wie moderne Forstwirtschaft die Artenvielfalt unterstützen kann. Die leichte Wanderung ist auch für Familien mit Kindern gut geeignet. Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung wird empfohlen. Zum Abschluss können die Teilnehmer für den Vogelschutz aktiv werden und gemeinsam Vogelhäuschen zum Mitnehmen bauen. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der Schwalmquelle, die an der Kreisstraße zwischen Lautertal Meiches und Feldatal-Köddingen ausgeschildert ist.

In der Revierförsterei Rudingshain geht es sportlich zu. Revierleiter Jörg Mewes führt auf dem Mountainbike zu den Schönheiten der Natur im Oberwald und erläutert die Bedeutung der "Trailrules" für ein konfliktfreies Miteinander der Erholungssuchenden. Klaus Marbe vom Koko Pelli MTB College zeigt Anfängern und Fortgeschrittenen Tricks und Kniffe zur richtigen Fahrtechnik auf den ausgewiesenen Trailstrecken. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr an der Taufsteinhütte oberhalb von Breungeshain Richtung Hoherodskopf. Nach dem Ende der Veranstaltung gegen 16.30 Uhr können dort und auf dem nahen Hoherodskopf vielfältige gastronomische Angebote zur Stärkung genutzt werden.

Die Details zu diesen und den weiteren Veranstaltungen an den beiden folgenden Sonntagen können im Internet unter www.hessen-forst.de auf den Seiten des Forstamtes Schotten (Veranstaltungskalender) eingesehen werden.

 

 

 
2017 Vogelsberg