background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Einladung zur Völzberger Schreibwerkstatt

Xtra - Besonderes
Datum: 21.03.2018 16:00

Die Völzberger Schreibwerkstatt bietet Anspruch an Themen, an der Realität, an Texten und am Schreiben insgesamt

„Ich war diese Schreibtreffen satt, in denen jeder gesellschaftliche oder gar politische Funke sofort erstickt wurde,“ so erinnert sich Frank Jermann. „Dem Schreibenden Grenzen zu setzen, das passt nicht zu einem kreativen Prozess.“ Jermann ist der Initiator der Völzberger Schreibwerkstatt, die mit einem Autorengespräch im Oktober 2017 im Kulturcafé Fliegende Ente begann.

In einer Zeit, in der es für viele Menschen schon eine Nachricht ist, wenn Twitter die Begrenzung von 140 Zeichen pro Text auf 280 Zeichen erhöht, hat sich das Spektrum des Schreibens verändert. Gerade in Bezug auf die Neuen Medien kann man aber sagen: Schreiben ist auch heute noch aktuell – wenn auch häufig ganz anders als in der Vergangenheit.

Die Völzberger Schreibwerkstatt beschäftigt sich mit allen Formen des Schreibens. Ob Twitterer, Reisebloggerin, Lyriker oder Romanautorin: Besseres Schreiben soll der Maßstab sein.Sie ist eine Initiative des Kulturcafés Fliegende Ente. Die Teilnahme ist kostenlos.

Datum: Mittwoch, 21.3.2017, 16 Uhr

Ort: Kulturcafé Fliegende Ente
Zum Ahl 1
63633 Birstein, OT Völzberg
Telefon: 0 66 68 – 91 99 378
Internet: fliegende-ente.de

 

 

Alle Daten


  • 21.03.2018 16:00

Powered by iCagenda

2018 Vogelsberg