background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Land & Leute

Kultiger Almabtrieb und Hüttengaudi zum Herbstanfang

Ein besonders hübsches Kälbchen beim Almabtrieb (c) Brigitta Möllermann

Ein besonders hübsches Kälbchen beim Almabtrieb (c) Brigitta Möllermann

Kirtorf-Lehrbach an der Grenze des Vogelsbergkreises bot am Sonntag, den 17. September 2017, zum sechsten Mal eine besondere Attraktion für Besucher aus der ganzen Umgebung. Der "Almabtrieb" um 11:30 Uhr vom Weinberghügel im Nordwesten hinunter, die für kurze Zeit gesperrte Dorfstraße entlang bis zum Festplatz an der Grillhütte im Süden, war für alle ein sehenswerter Spaß. 21 geschmückte Kühe, Kälbchen, Ochsen und ein besonders widerspenstiger Stier erfreuten auf der 1,5 Kilometer langen Strecke die Zuschauer mit ihrer Parade.

Zuschauer an der Hauptstraße im Dorf (c) Brigitta Möllermann

Zuschauer an der Hauptstraße im Dorf (c) Brigitta Möllermann

Wehrführer Sebastian Otto hatte mit der Freiwilligen Feuerwehr des Ortes und Karl-Wilhelm Becker erneut zum Lehrbacher Almabtrieb geladen. Rund 400 Gäste waren gekommen, einige sogar in Trachtenmode. Auch Radfahrer nutzten das schöne Wetter und ließen sich das (eintrittsfreie) Ereignis nicht entgehen.

Der einzige wilde Bulle konnte kaum gehalten werden (c) Brigitta Möllermann

Der einzige wilde Bulle konnte kaum gehalten werden (c) Brigitta Möllermann

Am Ende lagerten nach einer guten halben Stunde die Tiere etwas erschöpft beim Festplatz und bekamen Heu plus Streicheleinheiten, während sich alle feierwilligen Zweibeiner zu fröhlicher Live-Musik das Mittagessen schmecken ließen.

Der Kuhparade folgten die Zuschauer zum Festplatz (c) Brigitta Möllermann

Der Kuhparade folgten die Zuschauer zum Festplatz (c) Brigitta Möllermann

Besonderheit am Rande: Einer seiner Ochsen wird dem Hessenpark übergeben

Rinderbesitzer Karl-Wilhelm Becker, den man auch von seinen Mundartvortägen kennt, berichtete, dass die Übergabeaktion im Freilichtmuseum sogar vom Fernsehen aufgezeichnet würde. Er selbst wäre zudem am ersten Oktober-Wochenende beim Erntefest auch vor Ort, um mit seinem Gespann dort Fahrten anzubieten.

Was einst die Kirmes war, wird heute wie ein kleines Oktoberfest gefeiert (c) Brigitta Möllermann

Was einst die Kirmes war, wird heute wie ein kleines Oktoberfest gefeiert (c) Brigitta Möllermann

Mehr Bilder in unserer Galerie: HIER <-KLICK

Quelle: Brigitta Möllermann


Hinweis: VOGELSBERG.de und alle enthaltenen Texte, Grafiken und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Mit Ausnahme der gesetzlich zugelassenen Fälle ist eine Verwertung ohne Einwilligung verboten. Die Inhalte dienen Ihrer persönlichen Information. Kopieren und die Weiterverwendung sind ohne Erlaubnis nicht gestattet. © 2017 - Gegen einen Link zu unserer Seite ist jedoch nichts einzuwenden :-).

2017 Vogelsberg