background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Land & Leute

Land und Leute: Gerne wird zusammen im Freien gegrillt (c) Brigitta MöllermannDer Vogelsbergkreis ist familienfreundlich, bildungsstark und hat eine gute Infrastruktur. Auch Zusammenhalt und gute Nachbarschaft werden in unserer Region groß geschrieben.

_____________________________________________________________________

Swinging Bird's Mountain

Backhausfest: Jeder ist dabei, keinen hält es zu Hause (c) Brigitta Möllermann

Backhausfest: Jeder ist dabei, keinen hält es zu Hause (c) Brigitta Möllermann

Wie man auf den Höhen zu feiern pflegt

Frei nach dem Motto: selbst sind die Männer und Landfrauen, veranstalten Vereine und Interessengemeinschaften im Vogelsberg das ganze Jahr über viele kleine und große Feste. Von der Maiwanderung eines Dutzends Vereinsmitglieder, die abends bei Gesang und Gegrillten ihren fröhlichen Ausklang findet, bis hin zum Schottenring Grand Prix mit über 15-tausend motorsportbegeisterten Besuchern wird viel möglich gemacht.

Weiterlesen ...

Es war einmal: Die beste Wurst Oberhessens kam aus dem Vogelsberg

{youtube}192m2ADGG5M{/youtube}

Die erfolgreiche Geschichte der Schottener Wintermetzger hängt mit der Qualität ihrer Ware zusammen

Eine der Erwerbsquellen der Bewohner im Vogelsberg war früher die Viehzucht. Man sagt, am Ende des Sommers wurde von ihren Nutztieren geschlachtet, was nicht in die Ställe passte oder was man in der kalten Jahreszeit nicht mit durchfüttern konnte. Dabei war das Fleisch ihrer Bergrinder, die den ganzen Sommer draußen geweidet, Maschinen zur Feldbestellung oder auch Wagen bei der Ernte gezogen hatten, besonders schmackhaft. 

Weiterlesen ...

Huberts neue Vogelsberger Weinernte

Kellermeister Heribert Kirch und Uta Straub beim Abfüllen des Weins (c) Straub

Kellermeister Heribert Kirch und Uta Straub beim Abfüllen des Weins (c) Straub

Auch in diesem Jahr wird Hubert Straub mitten im Vogelsberg wieder eine gute Ernte aus seinem Weinberg abfüllen. "Von 50 Rebstöcken in bester Südhanglage", verkündet der Leiter des Herbsteiner Kolping-Feriendorfes stolz. Seinen persönlichen Weinberg hat er vor wenigen Jahren bei seinem Haus in Lautertal-Hopfmannsfeld zu seinem 50. Geburtstag anlegen lassen.

Weiterlesen ...

Elfen und Waldgeister: Die Unsichtbaren im Vogelsberg

Wanderreiter Joachim mit seinem Pferd Röslein (c) Joachim Elbing

Wanderreiter Joachim mit seinem Pferd Röslein (c) Joachim Elbing

Joachim Elbing, passionierter Wanderreiter aus dem Gießener Teil des Vogelsberges, berichtet uns von unsichtbaren Trollen und Elfen, die in Felsblöcken und an heimlichen Stellen unseres Waldes wohnen. Es sind heilige Orte rund um die Vulkanschlote, an denen es auch durch das vorhandene Eisengestein messbare Abweichungen im Magnetfeld gibt.

Weiterlesen ...

Nach Fasching: Traditionelles Heringsessen im Vogelsberg

Vorbereitungen zum Heringsessen im Verein (c) Bernd Rausch

Vorbereitungen zum Heringsessen im Verein (c) Bernd Rausch

Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Nicht ganz: Seit Jahren sind einige Sänger des Gesangvereins "Germania Zell" am Sonntag vor Aschermittwoch mit den Vorbereitungen zum Heringsessen befasst. In geselliger Runde, bei Flaschenbier und dem einen oder anderen "Kurzen" werden die Zutaten klein geschnippelt und nach dem Original-Großküchenrezept der ehemaligen BGS-Küche Alsfeld verrührt. Um sicher zu stellen, dass es am Mittwoch schmeckt, endet die Zusammenkunft mit dem Probieren des Arbeitsergebnisses.

Weiterlesen ...

2018 Vogelsberg