background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Jugend & Partizipation

Jugend musiziert: Hessische Talente brillierten beim Bundespreisträger-Konzert

Clara de Groote (c) Landesmusikrat Hessen, Schlitz

Clara de Groote (c) Landesmusikrat Hessen, Schlitz

Am Sonntag, den 27. August 2017, bot der Konzertsaal des Spessart Forums in Bad Soden-Salmünster die Kulisse für das Preisträgerkonzert des 54. Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert". Was dabei den rund 150 Gästen geboten wurde, spielte sich auf höchstem musikalischem Niveau ab. Kein Wunder, denn die 17 jungen Künstler waren hessische Gewinner erster und zweiter Plätze in ihren Disziplinen beim Bundeswettbewerb.

Von Gesang über Klavier, unterschiedlichen Blasinstrumenten bis hin zu klassischem Schlagwerk reichte das Spektrum der Darbietungen der jungen Musiker im Alter zwischen 13 und 19 Jahren.

Spektakulär war der Auftritt der 15-jährigen Clara Louise De Groote am Schlagzeug, die mit Werken von Carlos Passeggi und Goef Holbrook zu beeindrucken wusste.

Ebenso begeisterten die jüngsten Interpreten Ferdinand Heuberger (14), Jonathan Siegel (13) und Jeremias Schlesier (13) im Trio an der Posaune das fachkundige Publikum mit Kompositionen von Frescobaldi und Kolb.

Auch alle anderen Preisträger zeigten bereits heute, dass großes Potenzial in ihnen steckt, und man darf gespannt sein, was man von den jungen Künstlern in Zukunft noch hören wird.

Quelle: Landesmusikrat Hessen e. V., Schlitz, Schloss Hallenburg

2017 Vogelsberg