background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Energie & Natur

Energie und Natur: Windkraftanlage bei Ulrichstein (c) Brigitta MöllermannDer Vogelsberg ist ein hessisches Mittelgebirge mit feuriger Vergangenheit und geschützter Natur. Über die Hügel des ehemaligen Vulkans weht viel frischer Wind.

_____________________________________________________________________

Sport und Erholung im Wald: Vereinbarungen getroffen

Im Naturpark unterwegs: Wanderer im Schwarzbachtal (c) Brigitta Möllermann

Im Naturpark unterwegs: Wanderer im Schwarzbachtal (c) Brigitta Möllermann

28 Verbände und Institutionen haben am 10. Juli 2013 im Wildpark Hanau-Kleinauheim die „Vereinbarung Wald und Sport" unterzeichnet. „Ziel ist es die Erholung und die sportliche Betätigung der Menschen im Wald zu unterstützen und dabei zu helfen, Konflikte zu vermeiden“, sagte Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich, die den „Runden Tisch Wald und Sport“ organisiert und moderiert hatte.

Weiterlesen ...

Naturpark Hoher Vogelsberg ausgezeichnet

Hoherodskopf - Blick nach Westen (c) Brigitta Möllermann

Hoherodskopf - Blick nach Westen (c) Brigitta Möllermann

Der Naturpark Hoher Vogelsberg trägt für weitere fünf Jahre das Prädikat „Qualitätsnaturpark“. Das Gebiet im vulkanischen Vogelsberg wurde im Oktober 2012 im Rahmen einer Qualitätsoffensive ausgezeichnet. Ziel ist es dabei, die Organisation der Naturparke in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Weiterlesen ...

Das eigene Kraftwerk im Keller

Vogelsberg: Solarfeld bei Ober-Moos (c) Brigitta Möllermann
Vogelsberg: Solarfeld bei Ober-Moos (c) Brigitta Möllermann

Dezentraler Energiespeicher: Weg von fossilen und atomaren Energieerzeugern - hin zu regenerativen Energien ist das Ziel der Deutschen. Ein Problem dabei ist die Speicherung des erzeugten Stroms. Auf Einladung des Vereins Erneuerbare Energien für Schotten (EES) erläuterte Jens Gröschner das „Hauskraftwerk EnerStore“. Der Schaltschrank mit den Batterien eines 20 KW/h-Speichers passt in jeden Keller. Der Strom der eigenen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach kann gespeichert und zeitversetzt bei fehlendem Sonnenschein wieder verbraucht werden. Mit einer PV-Anlage von 8 KWp kann ein Vierpersonenhaushalt damit über 70 Prozent seines Energie-Jahresverbrauchs selber erzeugen.

Weiterlesen ...

Der grüne Vulkan

Millionen Jahre alte Reste eines Vulkanausbruches (c) Brigitta Möllermann
Alteburgskopf bei Schotten: Verborgen im Wald (c) Brigitta Möllermann

Das Spektakulärste war seine Entstehung

Der Vogelsberg ist als größter europäischer Vulkan vor ca. 15 bis 20 Millionen Jahren erloschen und bedeckt mit seinen 2.500 Quadratkilometern ein doppelt so großes Gebiet wie der Ätna. Den Krater eines ehemals Feuer speienden Berges sucht man jedoch vergebens. In der Tertiärzeit verschoben sich die Kontinentalplatten unserer Erde und pressten hier im späteren Germanien breite Lavaströme durch Spalten in der Erdkruste. Mehrere unregelmäßige Schichten Basalt lagern seither bis über 700 Meter hoch zwischen und über dem Buntsteinboden. Sie haben Wasser, Ton, Sand und Geröll eingeschlossen und bilden zusammen das langsam ansteigende Bergmassiv bis hinauf zum Oberwald.

Weiterlesen ...

Energiewende und Klimaschutz

Bioenergie Region: Mit dem "Energiekonzept 2050" hat sich Deutschland zum Ziel gesetzt, den Ausbau erneuerbarer Energien zu fördern, entsprechende Technologien zu entwickeln und Potenzial dafür zu erschließen. Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) unterstützt die Umsetzung der energetischen Nutzung nachwachsender Rohstoffe mit seiner Energiepolitik seit Anfang 2009 in 25 Regionen. Bedeutend für deren Auswahl aus 210 Bewerbern war, ob die jeweiligen Konzepte unter Beachtung der regionalen Wertschöpfung auf nachhaltige Weise umgesetzt werden können.

Weiterlesen ...

2017 Vogelsberg