background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Energie & Natur

Energie und Natur: Windkraftanlage bei Ulrichstein (c) Brigitta MöllermannDer Vogelsberg ist ein hessisches Mittelgebirge mit feuriger Vergangenheit und geschützter Natur. Über die Hügel des ehemaligen Vulkans weht viel frischer Wind.

_____________________________________________________________________

Energiegenossenschaft Vogelsberg: Gute Ergebnisse

Solarpark Ober-Moos (c) Brigitta Möllermann

Solarpark Ober-Moos (c) Brigitta Möllermann

Entwicklung zeigt nach oben, Blick geht nach vorn

Die Freiflächenanlage „Am hohen Rain“ in Ober-Moos ist eines der ersten größeren Projekte der Energiegenossenschaft Vogelsberg eG (EGV). Seit dem Jahr 2013 versorgt die Photovoltaikanlage jährlich 900 Haushalte mit Strom und ist damit ein gutes Beispiel für nachhaltige Energiegewinnung in der Region. Für die Generalversammlung im siebten Jahr ihres Bestehens hatte der Vorstand der EGV sich einen Tagungsort genau hier im südlichen Zipfel des Vogelsbergs ausgesucht: In der Vulkanscheune zwischen Nieder- und Ober-Moos trafen sich am 23. Mai Vorstand, Aufsichtsrat und mehr als hundert Mitglieder, um über Stand, Entwicklung und Aussichten ihrer Genossenschaft zu beraten.

Weiterlesen ...

Abnahme der Renaturierungsmaßnahmen am Hochmoor in der Breungeshainer Heide

V. l.: Ruben Max Garchow, Rupert Meier und Anja Püchner (c) Brigitta Möllermann

V. l.: Ruben Max Garchow, Rupert Meier und Anja Püchner (c) Brigitta Möllermann

Zum Abschluss der Renaturierungsmaßnahmen im Hochmoor Breungeshainer Heide begrüßten Anja Püchner, Leiterin des Amtes für Wirtschaft und den ländlichen Raum und Ruben Max Garchow, Projektleiter des Naturschutzgroßprojekts Vogelsberg, die Beteiligten vor der neu installierten Infotafel zum Thema Hochmoor.

Weiterlesen ...

Naturdenkmäler im Vogelsberg: Christkindchens Wiege bei Freiensteinau

Auf den ersten Blick ist es nur eine bewaldete Kuppe oberhalb von Freiensteinau: Die Bergspitze im Süden des Vogelsbergs ist über 500 Meter hoch und unter dem Blätterdach verbirgt sich eine Basaltklippe mit Blockhalde, bei der sich Alkalibasalte und tholeiitische Basalte abwechseln. Wegen dieser Seltenheit und ihrer landeskundlichen Bedeutsamkeit wurde der Ort vom Vogelsbergkreis in Zusammenarbeit mit dem Geopark Vulkanregion Vogelsberg unter Schutz gestellt.

Weiterlesen ...

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Bergmähwiesen-Meisterschaft 2018

Pressesprecher Erich Ruhl-Bady (vorne) in Aktion für ein Foto vom Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Mischak (stehend) (c) Brigitta Möllermann

Pressesprecher Erich Ruhl-Bady (vorne) in Aktion für ein Foto vom Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Mischak (stehend) (c) Brigitta Möllermann

Am 10. April 2018 trafen sich in der "Vogelschmiede" auf der Herchenhainer Höhe im Vogelsberg rund 25 Akteure, Beteiligte und Wiesenbesitzer zu einer Pressekonferenz. Eingeladen hatte dazu die Leiterin, Anja Püchner vom Amt für Wirtschaft und den ländlichen Raum, das in diesem Jahr die erste Bergmähwiesen-Meisterschaft im Vogelsberg veranstaltet. Sie soll den dritten Baustein der Nachhaltigkeitsinitiative "Nähe ist gut" der Firmen Schwälbchen, REWE und Hassia bilden. Im letzten Jahr kam zu den alljährlichen Bergmähwiesenfesten als zweiter Baustein ein wanderbarer "Bergmähwiesenpfad" in Grebenhain hinzu.

Weiterlesen ...

Der Vogelsberg und seine Orchideen

Jochen Schmidt, "alle wetter!“-Reporter des Hessenfernsehens, machte sich am Freitag, den 6. April 2018, im Vogelsberg kundig und berichtete für die Sendung am gleichen Abend von einem geplanten Orchideenbeet auf dem Ulrichsteiner Schlossberg. Zuvor war er mit Naturparkchef Rudolf Frischmuth kurz auf dem Hoherodskopf und an den Forellenteichen unterwegs.

Weiterlesen ...

2018 Vogelsberg