Awards, Tipps & Förderung

Familienpate werden aus Freude am Umgang mit Kindern

Kategorie: Awards, Tipps & Förderung

Kinderbetreuung, die Spaß macht (c) Brigitta Möllermann

Kinderbetreuung, die Spaß macht (c) Brigitta Möllermann

Im Rahmen der Frühen Hilfen bietet das Caritaszentrum im Vogelsberg seit 2012 ein Angebot für Schwangere, Eltern und Alleinerziehende mit kleinen Kindern zur Enlastung im Alltag an. Ausgebildete Familienpaten besuchen regelmäßig die Familien und übernehmen dabei vorher abgesprochene Aufgaben. Es geht bei solchen Einsätzen um konkrete und alltagspraktische Unterstützung.

Die Familienpaten lesen den Kindern vor oder spielen mit ihnen, begleiten zum Arzt oder gehen mit zu einer Behörde. Sie hören zu, betreuen kurzfristig das Baby oder auch das Geschwisterkind und verschaffen dadurch der Mutter oder dem Vater eine Verschnaufpause.

Auch informieren sie über weitere Hilfsangebote und sind Ansprechpartner für wichtige Fragen und Anliegen der Eltern. Die Familienpatenschaft wird immer individuell vereinbart und beruht auf Freiwilligkeit. Sie orientiert sich einerseits an den Bedürfnissen der Familien und andererseits an den Möglichkeiten und Wünschen der Familienpaten.

Die Paten bestimmen selbst den Umfang ihres Engagements - in der Regel ist es einmal in der Woche für zwei bis drei Stunden. Während ihres Einsatzes in den Familien werden die Paten durch die Ehrenamtskoordinatorin, Diplom Pädagogin Andrea Stuhl, fachlich begleitet.

Im Herbst 2015 beginnt eine neue Schulung für ehrenamtliche Familienpaten. Wer sich dafür interessiert, Freude am Umgang mit kleinen Kindern hat und sich als Familienpate sozial engagieren möchte, erreicht Andrea Stuhl unter der Telefonnummer: 06631/ 77651-0 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Quelle und mehr: Caritasverband Gießen e.V., Caritaszentrum im Vogelsberg, Netzwerk Leben
Im Grund 13
36304 Alsfeld
Telefon: 06631/77651-0
Web: www.caritas-giessen.de