background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Awards, Tipps & Förderung

Einladung zum 2. Landesnaturschutztag

Vogelsberger Forellenteiche im Oberwald (c) Brigitta Möllermann

Vogelsberger Forellenteiche im Oberwald (c) Brigitta Möllermann

Bei der diesjährigen Landesnaturschutztagung am 2. November 2017 dreht sich alles um die Auenrenaturierung in Hessen. Durch Vernetzung und Information soll Akteuren des Naturschutzes, der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft, des Wasserbaus und des Städtebaus Einblick in die verschiedenen Projekte gewährt werden. Ihre Zusammenarbeit soll in Zukunft die Biodiversität unserer Auen erfolgreich erhalten und fördern.

Das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) schreibt dazu:
"Auen gelten als Hotspots der Biodiversität, sie sind landschaftlich vielfältig und beherbergen eine hohe Anzahl an stark gefährdeten Lebensräumen und Arten. Hessen möchte bis 2027 unter Berücksichtigung der Belange der Landwirtschaft und des Hochwasserschutzes Lösungen entwickeln, um im Rahmen geeigneter Renaturierungsmaßnahmen die Funktionalität der Auen zu verbessern."

Vorgaben und Richtlinien - auch zur Klimaanpassung - werden auf der Tagung vorgestellt und erörtert. Mehrere Vorträge von Experten sind von 9:30 bis 17 Uhr dazu vorgesehen, abschließend besteht die Möglichkeit zu einem gemütlichen "Come Together" bis 18:30 Uhr.

Programm - download: HIER <-KLICK

Wer seine neuen Naturschutzprojekte vorstellen möchte, kann entsprechende Poster oder Ausstellungsmaterial dazu im Foyer präsentieren.

Anmeldung erforderlich bis zum 28. September 2017 an das Kongressbüro KW Projekte: HIER <-KLICK.

Veranstalter: Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG)

Ort: Kongresshalle Gießen, Berliner Platz 2 in 35390 Gießen

2017 Vogelsberg