background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Aktuelles im Vogelsberg

Kfz-Anmeldungen nur noch im SEPA-Format

Gilt für jeden 'Straßenkreuzer' (c) Brigitta Möllermann

Gilt für jeden 'Straßenkreuzer' (c) Brigitta Möllermann

Auch wenn die EU-Kommission die Frist für die Einführung der neuen Kontonummern noch um ein paar Monate verlängert hat, gilt dies nicht für die Kfz-Zulassung. Ein Fahrzeug kann nur noch mit der neuen verbindlichen SEPA-Lastschrift zugelassen werden. Die alten Einzugsermächtigungen gelten nicht mehr und werden von der Verkehrsbehörde nicht mehr akzeptiert.

Ein ausgefülltes und unterschriebenes SEPA-Lastschriftmandat muss zur Anmeldung bei der Zulassungsbehörde im Original abgegeben werden, damit es an das Finanzamt und künftig an die Bundeskasse weitergeleitet werden kann. Die Finanzämter, die für die Kfz-Steuer-Erhebung nur noch das SEPA-Verfahren anerkennen, lassen nur noch die SEPA Methode mit IBAN und BIC anstatt der alten Konztonummer zu. Die Regelung gilt bereits seit Anfang Januar.

Die entsprechenden Formulare stehen auf der Internetseite des Vogelsbergkreises zum Download bereit: HIER <-KLICK.

Quelle Text: Pressestelle www.Vogelsbergkreis.de


Gut zu wissen

SEPA (englische Abkürzung für „Single Euro Payments Area“, deutsch Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum) ist ein Projekt zur Vereinfachung von bargeldlosen Zahlungen. Ziel des Projektes ist ein europaweit einheitlicher Zahlungsraum für bargeldlose Zahlungen in Euro.

Unter Mandat (von lateinisch mandare ‚aus der Hand geben‘, ‚beauftragen‘) versteht man im Finanzwesen die Erteilung einer Zahlungsermächtigung. Ein Mandat wird von dem Zahlungspflichtigen an den Zahlungsempfänger vergeben. Mit Hilfe des Mandats zieht der Zahlungsempfänger (Gläubiger) Geld vom Konto des Zahlungspflichtigen (Schuldner) ein.

Kontonummer: Die IBAN (engl. International Bank Account Number) ist eine internationale, standardisierte Notation für Bankkontonummern. Sie setzt sich folgendermaßen zusammen: 2-stelliger Ländercode (bestehend aus Buchstaben), 2-stellige Prüfsumme mit Prüfziffern (bestehend aus Ziffern), maximal 30-stellige Kontoidentifikation (bestehend aus Buchstaben und/oder Ziffern). Die Erstellung der IBAN erfolgt ausschließlich durch die Bankinstitute. Beispiel IBAN: DE00 2105 0170 0012 3456 78

BIC: Für den Zahlungsverkehr im SWIFT-Netzwerk wurde ein eindeutiges Bezeichnungsformat für die teilnehmenden Finanzinstitute geschaffen. SWIFT weist jeder Bank einen BIC (auch SWIFT-Code genannt) zu; BIC ist die Abkürzung für englisch Business Identifier Code.

Quelle Text: Wikipedia

2017 Vogelsberg