background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Aktuelles im Vogelsberg

Erstmals Route der Industriekultur auch im Vogelsberg

Mit Kopflampen gut ausgerüstet zur Stollenbesichtigung (c) Brigitta Möllermann

Mit Kopflampen gut ausgerüstet zur Stollenbesichtigung (c) Brigitta Möllermann

Industrieorte und Unternehmen mit Geschichte öffnen vom 22.-25. Juni 2017 ihre Türen

Das Regionalmanagement Mittelhessen hat das Programm der ersten Tage der Industriekultur in Mittelhessen vorgestellt. Es sensibilisiert für das Thema Industriekultur und lässt die Geschichte dazu erlebbar werden. Vom Thementag bis zum Vortrag, von der geführten Wanderung bis zur Werksbesichtigung  werden in allen fünf Landkreisen Möglichkeiten geboten, Industrie und Handwerk, Arbeit und Kultur zu entdecken. An vier Tagen finden über 90 Veranstaltungen an mehr als 40 Orten statt, 23 davon sind anmeldepflichtig.

Industriekultur-Initiativen gibt es europaweit in 45 Ländern. Das zeigt, dass das Thema die Menschen interessiert. Auch in Mitttelhessen kann man jetzt Stollen und Steinbrüche erkunden oder an geführten Wanderungen teilnehmen. Eine davon verläuft als Sternwanderung von Solms und Wetzlar über die Bergmannsroute zur Grube Fortuna, wo zum ersten Mal Schmelz- und Schmiedetage stattfinden.


Teilnehmer im Vogelsbergkreis

Leinenweberei Langheinrich Vertriebs GmbH Schlitz „Auf Tuchfühlung“

Do 22.6. und Fr. 23.6.2017, 10-17 Uhr, Sa 24.6., 10-15 Uhr, Werksverkauf

Basaltwerk Schönhals Mücke-Ober-Ohmen

Sa 24.6.2017, 14-16 Uhr, Geländeführung, Anmeldung erforderlich

Muna-Museum Grebenhain

Sa 24.6.2017, 14-17 Uhr, So 25.6., 10-17 Uhr geöffnet, um 14 Uhr, Führung durch das Muna-Gelände, Anmeldung erforderlich

Kunstturm Mücke-Merlau

So 25.6.2017, 10-17 Uhr geöffnet

Auf www.industriekultur-mittelhessen.eu <-KLICK ist das komplette Programm abrufbar.

Quelle Text: Regionalmanagement Mittelhessen

2017 Vogelsberg