background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Aktuelles im Vogelsberg

Spenden-Crowdfunding zur Sanierung des Skilifts auf der Herchenhainer Höhe

Über das Internetportal der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen "viele-schaffen-mehr.de", die ein Crowdfunding Angebot für soziale und gemeinnützige Projekte bereit hält, ist es möglich, die nötigen 10.000 Euro für ein neues Drahtzugseil für den alten Schlepplift auf der Herchenhainer Höhe zusammenzubekommen.

Benötigt wird das Geld bis zum Beginn nächsten Saison. Eine TÜV-Prüfung im Mai 2017 hatte ergeben, dass das Seil sofort erneuert werden muss. Für alles andere bleibt zwei Jahre Zeit.

"Die Bank beteiligt sich zudem an der Finanzierung", teilt der Skiclub Herchenhain e.V. mit und läßt weiterhin wissen: "Damit dieses Crowdfunding-Projekt überhaupt in die Finanzierungsphase starten kann, benötigen wir Unterstützer."

Das heißt, dass sich 100 Menschen als Fans UNVERBINDLICH auf der Internetseite VOLKSBANK-CROWDFUNDING <-KLICK mit E-Mail-Adresse und Passwort registrieren und bestätigen lassen sollten.

Wenn es anschließend um das Einsammeln von Geldern geht, wird die Bank in der Finanzierungsphase jede Spende bis zu einem Viertel der Gesamtsumme verdoppeln. Auf diese Weise können 2.500 Euro Zuschuss zusammenkommen.

Die Spender erhalten bei Erreichen der Summe - gestaffelt je nach Höhe des Geldbetrages - als Dankeschön entweder ein Schnäpschen oder verschiedene Liftkarten oder sogar für 750 Euro einen kompletten Firmen-Event mit Fackel-Skifahren ausgerichtet.

Quelle: Skiclub Herchenhain, www.skilift-herchenhain.de

2017 Vogelsberg