background
logotype
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11 image12

Aktuelles im Vogelsberg

Immer am Geschehen nah dabei (c) Brigitta Möllermann_____________________________________________________________________

Hessischer Denkmalschutzpreis: Engagement für kulturelles Erbe gewürdigt

Angerod: Der Hessische Denkmalschutzpreis 2017 ging auch in den Vogelsbergkreis (c) Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Angerod: Der Hessische Denkmalschutzpreis 2017 ging auch in den Vogelsbergkreis (c) Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Kulturdenkmäler schützen und für die nachfolgenden Generationen erhalten

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein hat am 17. August 2017 die Preisträger des Hessischen Denkmalschutzpreises aus den Landkreisen Hersfeld-Rotenburg, Marburg-Biedenkopf, dem Rheingau-Taunus-Kreis, dem Schwalm-Eder-Kreis, dem Vogelsbergkreis, dem Kreis Waldeck-Frankenberg, dem Wetteraukreis sowie aus Fulda, Offenbach und Wiesbaden mit dem Hessischen Denkmalschutzpreis 2017 ausgezeichnet: „Kulturdenkmäler sind Zeugnisse unserer Heimat- und Landesgeschichte und identitätsstiftend für alle Hessinnen und Hessen. Ihre Einzigartigkeit begeistert Bürger und fasziniert Besucher aus aller Welt."

Weiterlesen ...

Was es nicht an die Öffentlichkeit geschafft hat...

Hardcopy: Mehr Mails als genug (c) Brigitta Möllermann

Hardcopy: Mehr Mails als genug (c) Brigitta Möllermann

Heute am 17. Augut 2017 war es wieder einmal so weit: Einer unserer zahlreichen Mail-Unterordner war randvoll mit 400 E-Briefchen plus Anhang. In diesem Ordner "NO" werden alle Mails gesammelt, die zu spät bei uns ankommen, worin teure Angebote (kostenlos) offeriert werden oder auch Themen veröffentlicht werden sollen, die - höflich gesagt - nicht relevant für unsere Internetseite sind.

Weiterlesen ...

Gastronom Stephan Jöckel plant einen Indoor-Spielplatz am Nieder-Mooser See

Auf dem Piratenschiff im Freizeitpark - v.l.: Stephan Jöckel, Thomas Schaumberg, Dr. Jens Mischak und Andrea Ortstadt (c) Vogelsbergkreis

Auf dem Piratenschiff im Freizeitpark - v.l.: Stephan Jöckel, Thomas Schaumberg, Dr. Jens Mischak und Andrea Ortstadt (c) Vogelsbergkreis

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak informierte sich

An schönen Sommertagen ist viel Betrieb rund um den Nieder-Mooser See, auch auf dem großzügig angelegten Freizeitgelände von Stephan Jöckel hinter seinem See Café. Eine Menge Platz gibt es hier mit verschiedenen Möglichkeiten für Kinder zum Spielen. In der kalten Jahreszeit hingegen verirrt sich kaum ein Mensch in die Gegend, sehr ruhig ist es dann rund um den See. Genau das will Gastronom Jöckel ändern: Er möchte einen 1.000 Quadratmeter großen Indoor-Spielplatz bauen. Die Halle soll direkt an seine „Vulkanscheune“ im Freizeitpark grenzen.

Weiterlesen ...

Steinexpo 2017: Steinbruch-Demonstrationsmesse vom 30. August bis 2. September 2017

Steinexpo2017: Ausstellungsgelände (c) gsz/Geoplan

Steinexpo2017: Ausstellungsgelände (c) gsz/Geoplan

Die 10. Leistungsausschau bietet ein eindrucksvolles Spiegelbild der Branche - Besucher aus dem Vogelsbergkreis erhalten ermäßigte Tickets

Die Messe wird im Drei-Jahres-Turnus durchgeführt. Im Rahmen eindrucksvoller Live-Vorführungen vor der Kulisse des beeindruckenden Steinbruchs zeigen Hersteller und Händler von Bau- und Arbeitsmaschinen, von Nutzfahrzeugen und Skw sowie von Anlagen zur Rohstoffgewinnung und -aufbereitung ihre Leistungsfähigkeit. Einen weiteren Schwerpunkt der Messe bildet das Recycling mineralischer Baustoffe.

Weiterlesen ...

Spannende Tage für die neuen Auszubildenden in der Vogelsberger Kreisverwaltung

Fünf neue Azubis mit Ausbildungsleiterin Julia Weißmüller (v. l.): Grzegorz Wozniak, Timo Walper, Luisa-Marie Schübele, Christin Happ, Simon Möller und Dr. Jens Mischak (c) Vogelsbergkreis

Fünf neue Azubis mit Ausbildungsleiterin Julia Weißmüller (v. l.): Grzegorz Wozniak, Timo Walper, Luisa-Marie Schübele, Christin Happ, Simon Möller und Dr. Jens Mischak (c) Vogelsbergkreis

Seit Dienstagmorgen haben sie viele neue Gesichter kennengelernt und jede Menge Informationen bekommen. Ihre Ausbildungsleiterin Julia Weißmüller hat die fünf jungen Leute bereits in verschiedenen Abteilungen im Kreishaus vorgestellt, am Mittwoch wurden die „Neuen“ schließlich noch von Erstem Kreisbeigeordnetem Dr. Jens Mischak (CDU), der Frauenbeauftragten Conny Hentz-Döring und dem Personalratsvorsitzendem Peter Sukdolak offiziell im Sitzungssaal begrüßt.

Weiterlesen ...

Straßenbauarbeiten zwischen Schotten und Rudingshain

Sperrung der Landstraße zwischen Schotten und Rudingshain (c) Netzknotenkarte - Hessen Mobil

Sperrung der Landstraße zwischen Schotten und Rudingshain (c) Netzknotenkarte - Hessen Mobil

Wie bereits von Hessen Mobil angekündigt, erfolgen voraussichtlich ab 31.07.2017 die Arbeiten zur Erneuerung der Landesstraße (L) 3291 ab dem Kreisverkehrsplatz in Schotten und der Einmündung zur K 103 nach Michelbach. Die Gehwege entlang der Landesstraße und der Einmündungsbereich der K 103 werden ebenfalls saniert. Darüber hinaus werden zusätzliche behindertengerechte Bushaltestellen und Querungshilfen für Fußgänger hergestellt. Ferner erfolgt eine Neuverlegung und Erneuerung von Leitungen der Telekom und OVAG.

Weiterlesen ...

Mitteilung der Schutzgemeinschaft Vogelsberg: Ohne Wasser läuft nichts

Teich in Obermoos: Viel Vogelsberger Wasser fließt unterirdisch nach Frankfurt (c) Brigitta Möllermann

Teich in Obermoos: Viel Vogelsberger Wasser fließt unterirdisch nach Frankfurt (c) Brigitta Möllermann

Ignoranz bei den Problemen um die Wasserbeschaffung im Rhein-Main-Gebiet

Mit großem PR-Aufwand hat der Magistrat der Stadt Frankfurt seine jüngsten Pläne für einen neuen Stadtteil im Nordwesten Frankfurts vorgestellt. Im Endausbau sollen beiderseits der A5 zusätzlich bis zu 30.000 Menschen wohnen. Damit setzt Frankfurt nach den Projekten Riedberg, Main-Tor-Viertel u.a.m. seine Politik des möglichst ungebremsten Wachstums fort. Dass dies zu Lasten des Umlandes mit seinen kleinen Städten und Dörfern geht, stört die Städtväter im Römer wohl nicht weiter, ist die Schutzgemeinschaft Vogelsberg e.V. (SGV) überzeugt: "Es scheint, das das Wettrennen mit anderen Ballungsräumen um prestigeträchtige Größe offensichtlich Vorrang hat."

Weiterlesen ...

Änderungen im Waffengesetz – was ist neu?

Die Waffenbehörde im Ordnungsamt der Kreisverwaltung zeigt viele Schusswaffen, die sich illegal im Besitz befanden. Foto: Erich Ruhl-Bady

Die Waffenbehörde im Ordnungsamt der Kreisverwaltung zeigt viele Schusswaffen, die sich illegal im Besitz befanden. Foto: Erich Ruhl-Bady

Schusswaffen sicher aufbewahren und illegale Waffen straffrei abgeben

Die jüngste Änderung des Waffengesetzes und anderer damit in Zusammenhang stehender Vorschriften (2. WaffRÄndG) ist am 6. Juli 2017 in Kraft getreten. Für Waffenbesitzer ergeben sich insbesondere Änderungen bei der Aufbewahrung von Schusswaffen. Zudem wird es für einen befristeten Zeitraum von 12 Monaten ab Inkrafttreten des Gesetzes möglich sein, straffrei illegal besessene Waffen und Munition bei den Waffen- und Polizeibehörden abzugeben. Dies teilt die Waffenbehörde im Lauterbacher Landratsamt mit.

Weiterlesen ...

Landrat Manfred Görig 'Mittendrin' als Pflege-Hospitant im Kreiskrankenhaus Alsfeld

Der Landrat als Pflegehelfer (c) Vogelsbergkreis

Der Landrat als Pflegehelfer (c) Vogelsbergkreis

Landrat Manfred Görig tauschte kürzlich wieder seinen Anzug gegen einen blauen Kittel und verbrachte einen Tag als Pflegehelfer im Alsfelder Krankenhaus. Dabei hatte er ganz schön viel zu tun, unter anderem holte er gemeinsam mit Nina Bockshorn (rechts im Bild) Patienten in den Zimmern ab und brachte sie in die Untersuchungsräume. Unterwegs gab es erstaunte Blicke und die Frage „Sind Sie nicht der Landrat?“

Weiterlesen ...

Basaltwaden auf dem OXFAM Trailwalker 2017

Die Herausforderung gemeinsam meistern wollen Karsten Möller, Thorsten Kahabka, Christian Bolduan und Alexander Rivinius (v.l.n.r.) (c) Rivinius

Die Herausforderung gemeinsam meistern wollen Karsten Möller, Thorsten Kahabka, Christian Bolduan und Alexander Rivinius (v.l.n.r.) (c) Rivinius

Wenn am 26. und 27. August 2017 in Belgien mehr als 250 Teams an den Start gehen, um innerhalb von 30 Stunden 100 km zu wandern, ist auch ein Team aus dem Vogelsberg dabei. Die Basaltwaden - das sind vier Freunde aus Lauterbach und Frischborn - trainieren derzeit für ihre Teilnahme am 100 km Trailwalker, der durch die Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam veranstaltet wird, um Spendengelder für die Armutsbekämpfung in Drittweltländern zu generieren.

Weiterlesen ...

Slogan-Wettbewerb: Fünf Gewinner stehen fest

Stiller Sommerabend an der Niddatalsperre im Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Stiller Sommerabend an der Niddatalsperre im Vogelsberg (c) Brigitta Möllermann

Die fünf Gewinner des Slogan-Wettbewerbs, zu dem Landrat Manfred Görig im vergangenen Jahr aufgerufen hatte, stehen jetzt fest. Die Vorschläge kommen aus Lauterbach, Alsfeld, Homberg, Holzmühl und Landenhausen.

Weiterlesen ...

Sympathisch: Unser Landrat als Bäcker und Tierpfleger

Landrat Görig im Tierheim (c) Vogelsbergkreis

Landrat Görig im Tierheim (c) Vogelsbergkreis

Seit kurzem hat Landrat Manfred Görig die Firmenbesuche im Vogelsberg in der Hauptsache seinem Stellvertreter und Erstem Kreisbeigeordneten Dr. Jens Mischak überlassen. Sein neues Konzept heißt nun einen Tag lang "mitten drin sein", um sich selbst ein Bild machen zu können. Görigs erstes "Praktikum" absolvierte er in einer Bäckerei, das zweite nun im Tierheim.

Weiterlesen ...

2017 Vogelsberg